Unsere Klassenfahrt

Unsere Klassenfahrt zur Hollager Mühle

Als wir ankamen haben wir erst mal alles angeguckt. Danach brachten wir unsere Koffer hoch und packten sie aus. Dann durften alle bis zum Mittag frei spielen. Nach dem Mittagessen spielten wir das Mühlenquiz. Ich war mit Jannis und Elsa in einem Team. Nach dem Abendessen wurde der Gewinner genannt: Unser Team hat gewonnen. (Lynn)


Am zweiten Tag sind wir nach dem Frühstück alle noch spielen gegangen und haben Beachvolleyball gespielt. Das Beachvolleyball Spiel hat so lange gedauert, dass es dann schon Mittagessen gab.


Nach dem Mittagessen mussten wir eine Stunde am Kanal entlang laufen, bis wir endlich bei einem kleinem Personenschiff waren. Damit sind wir dann eine Stunde gefahren und wieder eine Stunde zurück gelaufen. Als wir dann endlich an der Hollager Mühle waren wollten wir nach dem Abendessen ein Lagerfeuer machen aber dann hat es zu doll gewittert. Das fanden wir alle ganz blöd! (Elsa)


Am dritten Tag fingen wir vor dem Frühstück an zu packen. Nach dem Frühstück kam schon fast der Bus. Bevor der Bus kam haben wir gespielt. Ungefähr eine Stunde später haben wir ein Klassenfoto gemacht. Mit dem Bus fuhren wir eine Stunde und zehn Minuten lang zur Lambertischule zurück. Da haben uns die Eltern abgeholt


nach oben