offener Anfang

Der Schultag beginnt mit einem offenen Anfang um 7.50 Uhr.
Ab 7.50 Uhr sind alle Lehrer/innen in ihren Klassenräumen.
Bis 8.00 Uhr (1. Klingelzeichen) sollen alle Schüler/innen im Klassenraum sein. Jeder Lehrer entscheidet in eigener Verantwortung, wie lange er die offene Anfangsphase ausdehnt. Diese Phase wird als Freie Arbeitsphase genutzt, in der die Kinder mit ihren Arbeitsaufgaben beginnen, lesen, malen, gemeinsam spielen können.
Bei Regenwetter werden die Kinder von 7.45 Uhr – 7.50 Uhr in der Eingangshalle beaufsichtigt.
Ansonsten führt eine Lehrerin Hofaufsicht von 7.45 Uhr - 8.00 Uhr